Logo Schulname Logo
Startseite
Unsere Schule
Förderverein
Aktuelles
Termine
Schulleben
Impressum
Kontakt
Links





Projekttage: Fürstenau - unsere Stadt

Das Thema unserer Projektwoche lautete in diesem Jahr: Fürstenau - unsere Stadt. In altersgemischten Gruppen lernten wir unsere Stadt Fürstenau auf unterschiedliche Weise näher kennen. Eine Gruppe beschäftigte sich mit der Geschichte der Stadt, eine andere ging mehr auf die Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten ein. Beim Thema "Sagen und Rätsel rund um Fürstenau" hörten sich die Schüler begeistert die interessanten Sagen ("Hasentanz", "Der Reißberg", "Der Hochzeitsstein am Quekenberg") an. Sie besuchten den Ort, wo der "Hasentanz" angeblich stattgefunden hat. Anschließend gestalteten sie die Sagen in Bildern. Sie entwickelten auch zahlreiche Bilderrätsel. Eine Gruppe besuchte den Samtgemeindebürgermeister Herrn Trütken und den Bürgermeister Herrns Gans, sie sich bereitwillig den vorher ausgearbeiteten Interviewfragen der Kinder stellten. Die Kinder dieser Gruppe waren sich einig: Politik kann interessant sein. Auf künstlerischer Ebene beschäftigten sich Kinder einer weiteren Gruppe dem Thema Fürstenau, indem sie Sehenswürdigkeiten und markante Punkte der Stadt zunächst aufsuchten, fotografierten und die Motive später auf Keilrahmen malten. Handwerklich geschickte Kinder bastelten in der sechsten Gruppe eine Burg sowie Ritterhelme und Hüte für die Burgfräulein, und näherten sich so der Geschichte der Stadt.
Das Highlight der Projekttage war sicher für alle Gruppen die Führungen durch das Schlossgelände mit Herrn Dirkmann oder mit Bendine (alias Frau Kohrmann-Unfeld). Hier wurde die Geschichte bei der Betrachtung der Originalschauplätze durch interessante Erzählungen lebendig. Manch einem kam die Gänsehaut beim Betreten des Gefängnisses oder in dicken Mauern der Bastion.

Vieles von dem neuerworbenen Wissen konnten die Eltern am Ende der Projekttage in einer Ausstellung besichtigen. Nach einem kurzen Theaterstück, das die Sage des "Hasensprung" nachspielte und einem Lied über die Ritterzeit, waren auf Ausstellungswänden und - tischen Rätsel, Infomationsplakate, Fotos, gemalte Bilder, gebastelte Sachen und sogar eine Power-Point-Präsentation zu Fürstenaus Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

schloss  blick von der Bastion

Modell mittelalterliche Stadt  Bendine  
Pranger  im Gefängnis

vor dem Gefängnis vor der Bastion

auf der Bastion  Schultasche

Schwedenstraße  Interview

Ausstellung  Wappen

   Burgfräulein Lisanne                  Burgfräulein Nienke

Ritterhelme  Kunstwerke
Annas Kunstwerk    Jettes Kunstwerk

Burgbauer  Burgfräulein Leah

ein Burgfraeulein  Nienke bastelt

Sagen malen  Gestalten der Sagen

Straßenrätsel gestalten  intensive Arbeit